Aus der Cronik
Im Frühjahr 1949 nahm die Ortsgruppe Monschau dann ihre Arbeit wieder auf. Am 26. März fand die erste Versammlung im Hause Troistorff statt.

Das Interesse am Wiederaufleben der Ortsgruppe war groß. Hatten sich doch 80 Eifelfreunde als Mitglieder neu angemeldet. Es gab viel zu tun: Wanderwege mußten instandgesetzt werden, die Wegebezeichnung war zu überholen, Ruhebänke mußten aufgestellt werden.